FIMO

(Deutsch siehe unten)
I wanted to post these little Fimo figures since days, but didn’t find the time… But here they are.

Fimo (or colored modelling clay) is new for me. I visit an 84 years old lady once a week in a retirement home. Her daughters don’t have much time and were looking for someone to help out, that’s how this started. The lady unfortunately has Alzheimer in the beginning state, but there is still a lot she is able to do, and her daughters want me to help maintain her abilities as long as we can. And as creative work always helps, I started to first paint with the old lady, I bring my guitar and we sing German folksongs, we play parlor games, we fold Origami birds, but none of this she can do without me, because she needs advice or a partner. I don’t remember how Fimo came to my mind, but I was searching for something easy, something everyone can do, something you create which will last. And as Fimo is hardening in an everyday kitchen oven, it will sure last – different to play dough. And the best is: She loves it! And I discovered a new creative love to! Here are some of our first tiny “artworks”:

Ich will diese kleinen Fimo-Figuren schon seit Tagen posten und komme einfach nicht dazu… Aber hier sind sie nun.

Fimo (oder farbige Modelliermasse) ist neu für mich. Ich besuche einmal die Woche eine 84-jährige Dame in einem Altersheim. Ihre Töchter haben nicht viel Zeit und suchten jemanden, der ihnen etwas aushilft, so kam diese für mich neue Tätigkeit zustande. Leider hat die ältere Dame Alzheimer im Anfangsstadium, aber es gibt noch jede Menge, was sie tun kann, und die Töchter wollen vor allem, dass ich helfe, ihre Fähigkeiten so lange wie möglich zu bewahren. Und da kreative Tätigkeit immer hilft, fing ich an, mit der Dame zu malen, ich bringe meine Gitarre mit und wir singen deutsche Volkslieder, wir spielen Gesellschaftsspiele, wir falten Origami-Vögel, aber nichts von all dem kann sich ohne mich tun, weil sie einen Partner oder Anleitung braucht. Ich weiß nicht mehr genau, wie ich auf Fimo kam, aber ich suchte nach etwas einfachem, etwas, das jeder hinbekommt, etwas, dass man bastelt und das vor allem bleibt. Und Fimo ist bleibend, da man es im Küchenofen härten kann, anders als das bei z.B. Kinderknete der Fall ist. Und das Beste: Sie liebt es! Und ich habe so ebenfalls eine neue kreative Liebe entdeckt. Hier zeige ich euch nun unsere ersten winzigen “Kunstwerke”.

Advertisements

2 thoughts on “FIMO

Add yours

    1. Genau das!😊 Wenn man sie ein wenig vor Schmutz schützen will, kann man sie noch lackieren, was man wahrscheinlich tun sollte, wenn man sie als Schlüsselanhänger nutzen oder verkaufen will… Auch als kleine Kettenanhänger für Kinder oder am Lederbändchen ums Handgelenk könnte ich sie mir gut vorstellen. Glücksbringer… 🍀🍄

      Liked by 1 person

Leave a comment

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

Create a website or blog at WordPress.com

Up ↑

%d bloggers like this: